Block 1 vom Netz: Erneut Störfall im AKW Cattenom

Erneut hat es im französischen Atomkraftwerk Cattenom einen Störfall gegeben. Block 1 am Standort wurde heruntergefahren. Atomkraftgegner weisen auf zahlreiche Pannen hin und fordern die Stilllegung des grenznahen AKW.

Notabschaltung: Weiterer Störfall im grenznahen AKW Cattenom

Die Pannenserie reisst nicht ab: am vergangenen Wochenende sind aus bislang teilweise ungeklärter Ursache zwei Reaktorblöcke am Standort Cattenom abgeschaltet worden. Atomkraftgegner fordern die Stilllegung der Meiler, die sich nahe der deutschen Grenze befinden.

Brand in französischem AKW Cattenom

Im Maschinenraum des französischen Atomkraftwerks Cattenom ist am Montagnachmittag kurz vor drei Feuer ausgebrochen. Eine Laufzeitverlängerung der Meiler sei „gefährlich“, meint ein Experte.

Arbeiter in französischem AKW Cattenom verstrahlt

Bei einem Störfall im französischen Atomkraftwerk Cattenom sind zehn Arbeiter verstrahlt worden. Die Belastung läge „unterhalb der Grenzwerte“, schreibt der Betreiber. Von „Ungefährlich“ könne nicht die Rede sein, meinen Atomkraftgegner und fordern die Stilllegung der Reaktoren unweit zur deutschen Grenze.

Zwei Störfälle in französischen AKW

In Frankreichs Meilern haben sich zwei Störfälle ereignet, die zur automatischen Abschaltung der Reaktoren führte. Die auch betroffenen ältesten Blöcke in Fessenheim sollen 2016 stillgelegt werden. Dabei soll es dann bleiben – Frankreich setzt weiter auf Atomkraft.

Atomaufsicht: Furcht vor Pannen in zehn französischen Reaktoren

Der Chef der nationalen nuklearen Sicherheitsagentur ANS in Frankreich warnt vor möglichen Pannen in zehn Atomreaktoren. Die Meiler seien „standardisiert“, Einzelereignisse könnten wegen ihrer Übertragbarkeit weitreichende Folgen haben. Er plädiert, dass die Kraftwerke bei Zweifeln geschlossen werden müssen.

Weitere Störfälle in französischen Atommeilern

Im französischen Atomkraftwerk Bugey hat es gestern gebrannt, ein Feuer im AKW Cattenom vor zwei Wochen wird als „sehr gefährlich“ bewertet. Das grenznahe AKW Fessenheim meldete kürzlich einen Störfall der Klasse “ INES 1″ und deutsche Poliker fordern weiter die Stilllegung der alten Reaktoren.

Rauchsäule über französischem AKW Cattenom

Das AKW solle „endlich“ abgeschaltet werden, fordert die rheinland-pfälzische Energieministerin Eveline Lemke (Grüne). Gestern kam es im grenznahen Cattenom zu einem Brand mit anschließender automatischer Notabschaltung von Block 1.

AKW Cattenom abschalten! Kein Fukushima 2 im Herzen Europas!

Das französische Atomkraftwerk Cattenom mitten im Vierländereck Frankreich, Deutschland, Luxembourg, Belgien macht seit Jahren durch verhäufte Störfälle von sich reden. Viele Menschen in der Großregion haben auch vor dem Hintergrund der Erfahrungen von Fukushima große Angst. Berechtigte Angst wie wir meinen, denn Kernkraft ist (wie uns die Geschichte unwiderlegbar zeigt) von Menschenhand schlicht nicht beherrschbar.… AKW Cattenom abschalten! Kein Fukushima 2 im Herzen Europas! weiterlesen

Störfall im französischen AKW Cattenom

Das Atomkraftwerk Cattenom liegt ganz in der Nähe von Deutschland, Belgien und Luxemburg. Neben Atomkraftgegnern fordern auch die Bundesländer Rheinland-Pfalz, das Saarland und Luxemburg, den Meiler sofort stillzulegen. Am Freitagabend ist es erneut zu einem Störfall gekommen.

„Nationale Angelegenheit“: Französisches AKW Cattenom soll bis 2052 laufen

Die französische Elektrizitätsgesellschaft EDF investiert weiter in das grenznahe Atomkraftwerk in Cattenom. Noch bis 2052 sollen die Meiler laufen. Unterdessen lehnt die deutsche Bundesregierung ab, mit dem Nachbarstaat Verhandlungen über ein schneller Aus zu führen. Atomkraftgegner sind erbost, denn ein Atomunfall macht vor Grenzen nicht halt.

Rauchentwicklung in französischen AKW Cattenom

Ein weiterer Störfall hat sich in dem französischen Atomkraftwerk Cattenom ereignet. In dem Komplex unweit der deutschen Grenze hatte es Rauchentwicklung gegeben, woraufhin der Block 2 abgeschaltet wurde. Atomkraftgegner fordern die Stilllegung der vier Meiler.

Frankreich: Erneut Störfall im AKW Cattenom

Nach einem erneuten Zwischenfall im französischen Atomkomplex Cattenom ist derzeit nur noch ein Reaktor von vier in Betrieb. Laut Betreiber war die „nötige Sicherheit“ nicht mehr gewährleistet. Am Wochenende war erst für die Stilllegung demonstriert worden.