China

China: Proteste verhindern Bau einer Urananlage

In der südchinesischen Stadt Jiangmen haben gestern mehrere Hundert Menschen gegen den Bau einer Uranfabrik demonstriert. Mit Erfolg: Die Behörden haben offenbar die Pläne zum Bau der Anlage gestoppt. Weiterlesen

China – Der verschwiegene Atomstaat

Nirgends auf der Welt fließt mehr Geld in den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Dass das Reich der Mitte auch Großauftraggeber für Atomkraftwerke ist, weiß kaum jemand. Der Kurzfilm „China – Der verschwiegene Atomstaat“ zeigt, dass ein komplexes Geflecht aus Zensur, Unwissen und Angst jeglichen Protest gegen die umstrittene Atomkraft im Keim zu ersticken droht. Doch nicht alle lassen sich den Mund verbieten. Weiterlesen

Atomkraft in China

In der Volksrepublik China sind 16 Reaktoren in Betrieb. Im März 2011 hatte der Volkskongress einen beschleunigten Ausbau der Atomenergie beschlossen. Aufgrund des deutschen Atomausstiegs warb China sogar deutsche Fachkräfte an. Andererseits werden aber auch die erneuerbaren Energien gefördert. Weiterlesen

Chinas AKW brauchen Milliarden-Summen für Sicherheit

Nicht nur in Europa sind die Ergebnisse der Untersuchungen nach Fukushima eklatant: Bis 2015 müssen fast 10 Milliarden Euro in die Sicherheit der chinesischen Atomkraftwerke investiert werden, um internationale Standards zu erreichen. Weiterlesen

China: 3.000 Jahre Uran nur durch Schnellen Brüter

Die Meldung aus China, AKW-Brennstoff für 3.000 Jahre produzieren zu können, hat einen ganz bitteren Beigeschnmack: Laut Experten aus der Wirtschaft handelt es sich um Fortschritte in der Schnellen-Brüter Technologie. Hierbei wird mit großen Mengen des giftigsten Stoffes der Welt hantiert: Plutonium. Nicht ohne Grund hat Deutschland damals mit Kalkar davon Abstand genommen. Weiterlesen

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“

Artikel-Archiv