Mainz

Reaktor Mainz läuft weiter bis 2022

Atomkraftgegner weisen darauf hin, dass der Atomausstieg in Deutschland „nur teilweise vollzogen“ ist – so läuft zum Beispiel der Forschungsreaktor in Mainz bis 2022. Regelmäßig wird dagegen protestiert. Weiterlesen

Neue Atomtransporte nach Ahaus aus Berlin, Mainz und München

Am 02.05.2013 hat die Betreiberfirma des Zwischenlager Ahaus bekanntgegeben, dass neue Verträge zwischen den Betreibern der Forschungsreaktoren München (M), Berlin (B) und Mainz (MZ) geschlossen wurden. Transportiert werden sollen hochradioaktive Brennelemente in „geringen Mengen“. Weiterlesen

Auch Forschungsreaktoren sind unsicher

Erstmals sind Forschungsreaktoren einem Stresstest unterzogen worden. Das Ergebnis: auch Deutschlands  „kleine“ Meiler sind nicht sicher. Abhilfe sollen neue Notfallbücher schaffen – doch gegen den Absturz eines Flugzeuges auf die Forschungseinrichtungen inmitten von Großstädten wird das kaum helfen. Atomkraftgegner fordern die Stilllegung der alten Reaktoren. Weiterlesen

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“

Artikel-Archiv