Rumänien

Störfälle in Rumänien und Russland

Einer der zwei Energieblocks des rumänischen Atomkraftwerkes „Cernavoda“ ist bereits am Mittwochabend durch das automatische Sicherheitssystem abgeschaltet worden. Heute morgen gab es eine Abschaltung im russischen AKW Kola. Weiterlesen

Temelin, Cernavoda, Hainan: Neue Atombürgschaften in der Pipeline

Kein Ende der Atomförderung in Sicht: Die Bundesregierung hat auf Anfrage der Abgeordneten Ute Koczy mitgeteilt, dass sie grundsätzlich bereit ist, Bürgschaften im Zusammenhang mit den Atomkraftwerken Jaitapur in Indien, Temelin in Tschechien, Wylfa in Großbritannien und Pyhäjoki sowie Olkiluoto in Finnland zu prüfen. Dies hat sie potentiellen Antragstellern in Form von sogenannten Letters of Interest bestätigt. Weiterlesen

Reaktorbau in Rumänien und Slowakei stockt

Nach der Kehrtwende in Deutschland und Reaktor-Planungsstopp in der Schweiz bekommt die angebliche „nukleare Renaissance“ in Europa nun auch in Rumänien und der Slowakei einen kräftigen Dämpfer. Langjährige Verzögerungen bei beiden Projekten und Mangel an Investoren. Weiterlesen

Rumänien: RWE gibt AKW-Projekt Cernavoda auf

Am Tag als die deutsche NGO Urgewald den Beginn einer Kampagne gegen die Beteiligung des deutschen Energieversorgers RWE am Atomkraftwerksprojekt Cernavoda in Rumänien bekannt gibt, zieht sich der Konzern neben zwei weiteren Investoren zurück. Das AKW-Projekt in erdbebengefährdeter Region sollte damit erledigt sein. Weiterlesen

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“

Artikel-Archiv