Über uns

Vortrag Mützingenta 2012

Vortrag Mützingenta 2012

contrAtom ist ein unabhängiges Informationsnetzwerk gegen Atomenergie und setzt sich für den sofortigen Ausstieg aus der Nutzung der Atomenergie ein.

www.contrAtom.de bietet ein umfassendes und täglich aktualisiertes Nachrichtenangebot zum Thema Atomkraft:

Wir informieren über die Kehrseite einer Energieform, die nur für wenige Jahrzehnte existieren kann und uns großen Gefahren aussetzt. Wir recherchieren und veröffentlichen Informationen, die von den Betreibern und Verantwortlichen in der Atomindustrie bewusst verschwiegen oder verschleiert werden. Wir vernetzen Aktivist_Innen und unterstützen Protestaktionen, die den Widerstand gegen Atomenergie in die Öffentlichkeit tragen.

Was wir machen

www.contrAtom.de

  • Anti-Atom-Radar
    Täglich recherchieren wir die Tagespresse und Veröffentlichungen. Auf unserer Webseite archivieren und kategorisieren wir Artikel zum Thema Atomenergie. Themenspezifisch können Nachrichten individuell abonniert werden und z.B. per Mail empfangen.
  • Anti-Atom-Blog
    Täglich erscheinen Analysen, Berichte oder Ankündigungen in unserem Blog.
  • Standort-Datenbank
    Wir sammeln kritische Informationen zu allen Atomstandorten auf der Welt. Ein AKW-Status für Deutschland verrät Stillstandszeiten. Teilweise geben Diashows einen ersten Eindruck von der Atomanlage.
  • Mode für Widerständler
    Bei uns gibts öko & fair Pullover und T-Shirts mit unserer „bösen Sonne“ und dem „trainstopping“-Logo.

Aktionen

  • Live-Berichte und Ticker
    Wir sind bei etlichen Anti-Atom-Aktionen live dabei und berichten in Internet-Tickern in Wort und Bild. So zum Beispiel beim Treck nach Berlin im Aug./Sept. 2009. Zudem schreiben wir Ticker bei Atomtransporten wie im Herbst nach Gorleben.
  • Rauf, runter, drüber, drunter
    Aktivist_Innen haben in der Vergangenheit mithilfe diverser Aktionen auf unsere Forderungen hingewiesen: das Bergwerk in Gorleben wurde besetzt („Bringt Bagger!“), Schornsteine am AKW Brunsbüttel erklommen („Stopp Atom!“) oder etwa Förderschächte der Atommüll-Endlager Morsleben und Asse erklommen („Stoppt das dreckige Atomgeschäft!“). Zäune sind zum darüber-klettern da, so ist es in manchen Fällen notwendig, bewusst gesetzliche Grenzen zu überschreiten um gewaltfreien Protest zu äußern.

Artikel über uns / Interviews (Auswahl)

Andere über uns

  • „Die deutsche Anti-AtomBewegung unternimmt einen Versuch, mit der Globalisierung Schritt zu halten und Informationen zu bündeln : www.contrAtom.de“ (http://atomtransportecuxhaven.jimdo.com)
  • Die neue Gruppe „Contratom“ vereint junge Leute, die sich durch Kletterkünste auszeichnen. (www.badische-zeitung.de, 09. November 2010)

Artikel zu „contrAtom“

Waldbesetzung umsonst? Von Gerichtsurteilen und Widerstand

4. November 2018

Atomtransporte: Hapag-Lloyd setzt 3,5 Mio US Dollar jährlich um

10. Juli 2018

Stoppt den Sicherheitswahn – gegen neue Polizeigesetze

19. Juni 2018

Hauptversammlung von Hapag-Lloyd: Weiter Atomtransporte

29. Mai 2017

contrAtom-Infobereich jetzt bei .ausgestrahlt

10. November 2014

contrAtom-News als App

28. Januar 2014

Es geht weiter mit contrAtom-Merchandise

26. November 2013

Interview: Lebensgefährdung als Geschäftsgrundlage

24. Juli 2013

Schöne Weihnachten!

25. Dezember 2012

Furcht vor Abriss von Atomkraftwerken

9. November 2012

Die Fingerabdrücke bitte!

3. September 2012

contrAtom-Supporter

27. Juli 2012

1.000 Follower – wir sagen Danke!

9. Juli 2012

Die Wahrheit zum Atomausstieg

5. Juni 2012

40.000 Artikel, google+ und mehr twitter-Komfort

24. Januar 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“

Artikel-Archiv