Instandhaltungsarbeiten im AKW Isar-2

Das Atomkraftwerk Isar-2 muss für „Instandhaltungsarbeiten“ seine Leistung drosseln. Das kündigt Betreiber E.ON an.

In einer Meldung auf seiner „Transparenz“-Webseite kündigt E.ON an, den Meiler an der Isar am 19. Januar 2013 zwischen 6.00 und 7.40 Uhr um 190 Megawatt drosseln zu wollen.

Auch im AKW Grohnde sind für den 06.01. „Instandhaltungsarbeiten“ geplant, hier wird die Leistung sogar um 280 MW reduziert.

Informationen, um welche Art von „Instandhaltung“ es sich handelt, sind dazu nicht veröffentlicht worden.

Instandhaltung im AKW Isar-2 am 19.01.; Quelle: eon.com, 05.01.2013

Instandhaltung im AKW Isar-2 am 19.01.; Quelle: eon.com, 05.01.2013

  • Instandhaltung im AKW Grohnde, Leck in Neckarwestheim
    23. Dezember 2012 – Laut der Webseite des Betreibers EON wird die Leistung im Atomkraftwerk Grohnde Anfang Januar reduziert. Es seien “Instandhaltungen” nötig. Worum es geht, das berichtet EON nicht. EnBW berichtet von einem Leck im AKW Neckarwestheim-1.

Quelle: eon-schafft-transparenz.de, 05.01.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“
Artikel-Archiv