Aufruf zur Demo am 30.11. in Berlin: Energiewende beschleunigen – Atomausstieg sofort!

Bundesweite Großdemo am Samstag, 30. November, in Berlin – Wir sind dabei! Viele Menschen wollen nicht tatenlos zusehen, wie die Energiewende ausgebremst und schlechtgeredet wird. Statt wirklich konsequent den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben, setzen Regierung und Wirtschaft weiterhin auf Atom und Kohle. Statt die Atomkraftwerke sofort stillzulegen, torpedieren die Energiekonzerne die Energiewende.

Deshalb gehen wir gemeinsam mit Umweltverbänden und Energiewende-Organisationen auf die Straße, um einer neuen Bundesregierung von Anfang an Druck zu machen.

Hier können alle zusammenkommen,

  • die den sofortigen Atomausstieg fordern,
  • die nicht wollen, dass immer mehr Braunkohle verfeuert wird und neue Kohle-Kraftwerke gebaut werden,
  • die sich vor Ort gegen Fracking-Pläne einsetzen,
  • die für die Verstaatlichung der Energieriesen eintreten
  • die es begrüßen, dass Bürgerinnen und Bürger die Energiewende vorantreiben, indem sie Energie sparen, den Stromanbieter weXXeln oder selbst zu Stromerzeugern werden.

Unseren Protest werden wir mit einem Anti-Atom- und Anti-Fracking-Block deutlich sichtbar machen.

Unterzeichner dieses Aufrufs:

  • Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.
  • ContrAtom

Infoveranstaltung am Donnerstag, d.21. November 19 Uhr im Ostbahnhof Dannenberg

weitere Infos zur Demo: www.energiewende-demo.de

2 Responses to Aufruf zur Demo am 30.11. in Berlin: Energiewende beschleunigen – Atomausstieg sofort!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“
    Artikel-Archiv