Magdeburg / Wendland: Prozesse und eine Karawane stehen im Juni an

Während des Anti-Atom-Trecks aus dem Wendland nach Berlin Ende August 2009 kam es am ehemaligen Endlager Morsleben zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Es wurde massiv Pfefferspray gegen Atomkraftgegner eingesetzt, ein Polizist zog sogar seine Waffe und richtete sie auf einen Bauern.

Abfahrt des Trecks 2009 in Gorleben

Abfahrt des Trecks 2009 in Gorleben

Zehn Menschen stehen nun teilweise mit willkürlichen und erheblichen Vorwürfen vor Gericht. Die ersten Termine für vier AktivistInnen sind der 10., 14. und 17. Juni, alle Verhandlungen finden vor dem Amtsgericht in Magdeburg statt.

Zur Unterstützung der Angeklagten soll eine Karawane aus dem Wendland nach Magdeburg rollen. Start ist der 09. Juni. Weitere Infos folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“
Artikel-Archiv