Dezentraler Aktionstag in Frankreich

Am 13. Oktober gibt es in Frankreich einen dezentralen Aktionstag für den Atomausstieg, den Stopp des EPR-Baus und die Stilllegung veraltende AKW.

Insgesamt werden jetzt 10 Kundgebungen stattfinden, und zwar in Laval, Paris, Lille, Metz, Strassburg, Lyon, Narbonne, Lons-le-Saunier, Bordeaux und NIce.

Es wäre ganz schön, wenn viele Leute aus Deutschland zu den grenznahen Demos fahren könnten, da es nicht nur um Frankreich geht!

Das AKW Cattenom wurde besonders schlecht von der EU-Kommissionsbericht bewertet. Und tatsächlich vermehren sich dort Pannen. Wenn es dort einen Unfall geben würde, wäre nicht nur Lothringen betroffen, sondern auch Saarland. Deshalb ist es wichtig, dass viele nach Metz fahren! Die Kundgebung dort findet um 14 Uhr statt, auf der Place de la République.

Und das uralte AKW Fessenheim bedroht nicht nur Elsass, sondern auch ganz Baden-Württemberg! Freunde aus Deutschland werden herzlich eingeladen, am 15 Uhr auf der Platz des strassburger Dom einen grossen „STOP“ zu bilden, den man von oben sehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“
Artikel-Archiv