30.07.-03.08.: Internationales Anti-Atom-Sommercamp & Netzwerktreffen in Döbeln (Mittelsachsen)

Einladung zu fünf Tagen voller Workshops und Präsentationen, Skillsharing und Vernetzung, Exkursionen und öffentlichen Veranstaltungen in Döbeln. Das Sommercamp bietet die Möglichkeit AktivistenInnen und interessierte Menschen aus verschiedenen Regionen Europas zu treffen, Ideen und Erfahrungen miteinander auszutauschen und an gemeinsamen Projekte und Aktionen zu arbeiten.

Fühlt euch eingeladen über eure aktuellen Anti-Atom-Aktivitäten, anstehende Kampagnen und Aktionen zu berichten. Das Gathering soll außerdem dazu dienen, Wissen und Fähigkeiten aus den Bereichen Aktionen, Kampagnenarbeit, Recherche etc. miteinander zu teilen. Großartig, wenn ihr eigene Anliegen in das Camp einbringt!

Es wird u.a. ein stillgelegter Uranabbau an der tschechischen Grenze, nicht sehr weit vom Camp entfernt, besichtigt. Dort wollen wir Kritiker*innen treffen und von den Problemen erfahren, die im Zusammenhang mit der Uranerzgewinnung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“
Artikel-Archiv