Störfall-Report für April 2011

Im April 2011 mussten 18 Störfälle, Vorkomnisse oder Abweichungen vom regulären Betrieb in Atomanlagen verzeichnet werden. Davon betreffen 10 deutsche Anlagen. Seit Jahresbeginn summieren sich die Störungen in Deutschland auf 33, davon 24 meldepflichtige.

Störfälle in deutschen Anlagen
——————————

05.04.2011 – Stillgelegtes AKW Lingen: Abschaltung der Lüftungsanlage
—————————————————-
Im stillgelegten Kernkraftwerk Lingen kam es im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung ungeplant zu einer automatischen Abschaltung der Lüftungsanlage. Ursache war eine Unterbrechung der Spannungsversorgung.
Einstufung nach INES: 0 – Meldekategorie: N

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33227

05.04.2011 – AKW Gundremmingen: Block B vorübergehend nicht am Netz
—————————————————-
Am Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen ist es gestern gegen 14:00 Uhr im konventionellen Teil der Anlage zu einer Schutzabschaltung der Turbine gekommen, in deren Folge Block B vorübergehend vom Netz getrennt wurde.
Einstufung nach INES: ? – Meldekategorie: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33228

06.04.2011 – Leck in Pumpenmotor-Kühlung des Akw Brunsbüttel
—————————————————-
Im Atomkraftwerk Brunsbüttel hat es ein Leck im Kühlsystem des Antriebs einer Kühlpumpe gegeben. Das teilten Betreiber Vattenfall und das für die Atomaufsicht zuständige schleswig-holsteinische Justizministerium in Brunsbüttel und Kiel mit.
Einstufung nach INES: 0 – Meldekategorie: N

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33270

07.04.2011 – Razzia bei Areva: Schwarze Kassen in der Kernkraft-Firma
—————————————————-
Großrazzia bei der Erlanger Atomfirma Areva, an der auch der Siemens-Konzern beteiligt ist: Die Staatsanwaltschaft wirft Ex-Mitarbeitern Schmiergeldzahlungen vor. Offenbar gab es ein umfangreiches System schwarzer Kassen.
Einstufung nach INES: ? – Meldekategorie: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33280

08.04.2011 – Biblis-A: Brand in Umspannanlage Bürstadt verursacht Störung in der Netzanbindung
—————————————————-
Am 4. April 2011 kam es im derzeit abgeschalteten Block A des Kraftwerks Biblis kurz vor 23 Uhr zu einer Störung der Anbindung an das öffentliche Hochspannungsnetz. Ursache hierfür war ein Brand in der Umspannanlage Bürstadt des Übertragungsnetzbetreibers.
Einstufung nach INES: 0 – Meldekategorie: N

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33316

11.04.2011 – Neckarwesteim-2: Wanddickenschwächung eines Entlüftungsrohrs im nicht-nuklearen Bereich
—————————————————-
Im Block II des Kernkraftwerks Neckarwestheim (GKN II) wurde bei einer geplanten Prüfung eine lokal begrenzte Wanddickenschwächung eines Entlüftungsrohrs einer Frischdampfleitung im nicht-nuklearen Bereich der Anlage festgestellt. Die erforderliche Wanddicke des Rohrs ist weiterhin gegeben. Es wird in der nächsten Revision vorsorglich ausgetauscht.
Einstufung nach INES: 0 – Meldekategorie: N

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33449

14.04.2011 – Deutlich erhöhte Radioaktivität in der Asse gemessen
—————————————————-
Das Bundesamt für Strahlenschutz hat in einem Bohrloch im niedersächsischen Forschungsbergwerk Asse eine deutlich erhöhte Konzentration von radioaktivem Cäsium 137 festgestellt. Wie die Behörde mitteilte, wurde in einer Lösungsprobe ein Strahlungswert von etwa 240.000 Becquerel pro Liter gemessen.
Einstufung nach INES: ? – Meldekategorie: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33570

19.04.2011 – Philippsburg-2: Nachmeldung eines Ereignisses aus dem Mai 2009 – Abschaltung zweier Armaturen im Feuerlöschwassersystem
—————————————————-
Der Betreiber des Kernkraftwerks Philippsburg, die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK), hat heute ein Ereignis nachträglich an die Behörde gemeldet. Es handelt sich dabei um die Freischaltung zweier Armaturen im Feuerlöschwassersystem im Block 2 (KKP 2) im Mai 2009. Für Arbeiten an Rohrleitungen im Feuerlöschwassersystem wurden damals zwei Armaturen geöffnet und für ca. 10 Stunden elektrisch abgeschaltet.
Einstufung nach INES: 0 – Meldekategorie: N

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33740

25.04.2011 – Philippsburg-2: Fehlerhaftes Öffnen eines Ventils
—————————————————-
Im Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg (KKP 2) wurde bei einer regelmäßigen Prüfung ein Ventil einer Leitung des Nachkühlsystems, die aus einem von vier Flutbehältern zum Sumpf des Reaktorgebäudes führt, zu weit geöffnet.
Einstufung nach INES: 0 – Meldekategorie: N

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33878

28.04.2011 – Streit um Rost am Garchinger Reaktor
—————————————————-
Grüne und Technische Universität München (TUM) streiten um Korrosionsspuren am Garchinger Forschungsreaktor. Grünen-Energieexperte Ludwig Hartmann berief sich am Mittwoch auf ein geheim gehaltenes Gutachten der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, demzufolge es seit der Inbetriebnahme Probleme gebe.
Einstufung nach INES: ? – Meldekategorie: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33997

Störfälle in anderen Anlagen:
——————————

08.04.2011 – Bedienungsfehler im AKW Fessenheim – Block 1 heruntergefahren
—————————————————-
Ein schwerer Störfall ist es bei weitem nicht – aber das Vertrauen in die Atomkraft im Allgemeinen und in das Kraftwerk Fessenheim im Speziellen dürfte diese Nachricht nicht gerade stärken: Dort hat es wieder Probleme gegeben.
Einstufung nach INES: 1

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33315

15.04.2011 – Tschechisches AKW Dukovany meldete Zwischenfall
—————————————————-
Im südmährischen Atomkraftwerk Dukovany wurde erneut der vierte Block wegen einer Panne abgeschaltet. Der Grund war eine in der Nacht auf Donnerstag aufgetretene undichte Stelle im primären Kreislauf, teile der Sprecher des Kraftwerkes Petr Spilka am Donnerstag mit.
Einstufung nach INES: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33598

07.04.2011 – Ältestes spanisches AKW heizt Ebro-Wasser auf
—————————————————-
Spaniens ältestes Atomkraftwerk heizt das Wasser des Ebro weit stärker auf als zugelassen. Greenpeace fordert eine sofortige Stilllegung.
Einstufung nach INES: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33284

28.04.2011 – Unwetter in den USA – über 70 Tote, Atomkraftwerk im Notbetrieb
—————————————————-
Eine Sturmfront im Süden der USA sorgte am Mittwoch für Tornados und Unwetter mit Überschwemmungen. Es gab viele Tote, ein Atomkraftwerk ist im Notbetrieb.
Einstufung nach INES: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=34026

27.04.2011 – USA: High radiation prompts evac at Ohio nuke plant
—————————————————-
Perry Nuclear Power Plant officials say plant safe after spike during scheduled refueling outage
Einstufung nach INES: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33992

28.04.2011 – Arbeiterin in Atomkraftwerk Fukushima hoher Strahlung ausgesetzt
—————————————————-
Auf dem Gelände des schwer beschädigten japanischen Atomkraftwerks Fukushima ist eine Arbeiterin hoher Strahlung ausgesetzt worden, die über dem mehr als Dreifachen des erlaubten Grenzwerts liegt.
Einstufung nach INES: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=34000

08.04.2011 – Zwischenfälle in weiteren Akw nach neuem Beben in Japan
—————————————————-
Das neuerliche Beben im Nordosten Japans hat zu Vorfällen in mehreren Atomkraftwerken des Landes geführt. Im Reaktor 2 des Akw Onagawa schwappte leicht radioaktives Wasser aus einem Abklingbecken für Brennstäbe, gaben die Atomsicherheitsbehörde und die Betreiberfirma bekannt.
Einstufung nach INES: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33308

01.04.2011 – Wasser unter dem AKW Fukushima stark verstrahlt
—————————————————-
Unter dem beschädigten Kernkraftwerk Fukushima Eins ist das Wasser nach Angaben der Betreiberfirma Tepco stark verstrahlt. In einem Entwässerungssystem beim Reaktorblock 1 wurden 10 000-fach erhöhte Werte von Jod-131 entdeckt.
Einstufung nach INES: ?

-> http://www.contratom.de/nachrichten/?id=33066

—————————————-
contrAtom-Störfalldatenbank: www.contratom.de/stoerfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“
Artikel-Archiv