Kletteraktion am Neckar gegen Castortransport

keke2Mit einer Kletteraktion am Wehr in Horkheim (Heilbronn) blockierten zwei Aktivist_innen von Contratom am 28.6.2017 den Neckar und damit die Strecke des Castortransportes von Obrigheim nach Neckarwestheim. Sie spannten dort zwei Transparente “Atommüll verhindern bevor er entsteht” und “Castor stoppen”. Sie wurden nach mehreren Stunden von einem Sondereinsatzkommando der Polizei geräumt. “Diese Transporte sind unsinnig und hochgefährlich. Jede Verschiebung von hochradioaktiven Abfällen suggeriert, es gäbe einen auch nur ansatzweise sinnvollen Umgang mit dieser Scheiße” so einer der Kletterer. Erschreckend viele Menschen an der Transportstrecke scheinen den Castor primär als außergewöhnlich spannendes Event wahrzunehmen und sind sich der davon ausgehenden Gefahren offensichtlich überhaupt nicht bewusst. Um auch weiterhin auf diese Gefahren aufmerksam zu machen werden wir uns auch in Zukunft an den Protesten gegen die Neckarcastoren beteiligen – immerhin stehen uns noch vier weitere solcher Transporte bevor. Infos unter: https://neckar-castorfrei.de/

Artikel-Archiv