Biblis

Biblis B: In 15 Minuten zum Super-GAU

Die atomkritische Ärzteorganisation IPPNW warnt wegen einer „gigantischen Sicherheitslücke“ vor einer Wiederinbetriebnahme des Atomkraftwerks Biblis und vor der möglichen Nutzung von Biblis B als Reserve-Kraftwerk. „Löst die Betriebsmannschaft bei einem nur kleinen Leck in einer Schweißnaht das schnelle Herunterfahren des Atommeilers nicht innerhalb von Minuten aus, kann es zum Super-GAU kommen“, so IPPNW-Atomexperte Henrik Paulitz. Weiterlesen

Kaltreserve-Schrottmeiler verhindern!

Die Bundesregierung will offenbar eines der ältesten Atomkraftwerke in Deutschland als „Kaltreserve“ für mögliche Engpässe vorhalten. Zur Zeit befinden sich nur vier Reaktoren am Netz – ohne Kaltreserve. Atomkraftgegner kündigen entschiedene Proteste gegen die Pläne des Weiterbetriebs eines alten Reaktors an. Weiterlesen

Sieben alte Meiler sollen stillgelegt werden

Die Umweltminister von Bund und Ländern haben sich bei ihrer Konferenz in Wernigerode im Harz nicht auf ein Datum für die Abschaltung der letzten Atomkraftwerke in Deutschland einigen können. Die sieben ältesten Reaktoren sollen aber stillgelegt werden. Atomkraftgegner begrüßen die Entscheidung, denn jedes AKW weniger ist ein Zugewinn an Sicherheit für die Bürger. Weiterlesen

Atommüll aus dem AKW Biblis: Gift für Generationen

Gift für Generationen: hr-online.de hat eine Bilanz über den Atommüll aus den beiden Atomreaktoren Biblis aufgestellt. Seit 1974 hat das Atomkraftwerk mehr als 500 Milliarden Kilowattstunden Strom produziert. Profitiert haben davon tausende Beschäftigte des Kraftwerks, zahlreiche Unternehmen in der Region und die Bürger der Gemeinde Biblis. Für den Betreiber RWE und für die Staatskasse war es sicherlich nicht minder profitabel. Die Quittung kommt noch: Tausende Tonnen radioaktiven Abfalls warten auf ihre Endlagerung. Weiterlesen

Gefährlicher Störfall in Biblis-A vertuscht

Interne Dokumente aus dem hessischen Atomkraftwerk Biblis A belegen einen gefährlichen Störfall, der nicht gemeldet wurde. Die Dokumente wurden Greenpeace von einem Mitarbeiter des Kraftwerkes zugespielt. Das vorliegende Protokoll beschreibt, wie die innere Reaktordruckbehälter-Dichtung beim Anfahren des Reaktors am 20. Oktober 2010 undicht wurde und zu hohem Druck in der Reaktordruckbehälter-Doppelringdichtung führte. Weiterlesen

RWE klagt gegen Biblis-Stillstand – www.rwe-abschalten.de

Der Betreiberkonzern RWE will gegen die Abschaltung des Atomkraftwerk Biblis-A Klage einreichen. Gewinnt der Konzern, darf der Uraltmeiler wieder ans Netz gehen. Wirkungsvoll wäre eine Weisung des Bundesumweltministers – die Bevölkerung kann RWE aber einen Denkzettel verpassen. Weiterlesen

AKW Biblis – mehr als nur Restrisiko?

Die Dokumentation „Restrisiko Atomkraft – Mit Sicherheit unsicher?“ erklärt am Beispiel eines der ältesten Reaktoren in Deutschland, Biblis-A die politischen und teschnischen Hintergründe zur Laufzeitverlängerung. Es geht um Harrisburgh, Tschernobyl und das Deutsche Atomforum kommt auch zu Wort. Empfehlenswert! Weiterlesen

Solidaritäts-Aktion „nirgendwo“

Artikel-Archiv