StatusAKW-NameLetzte Meldung
onlineAtomkraftwerk Brokdorf11.6. - 5.7. - Reaktor für 28. Jahresrevision vom Netz. Das Revisionsprogramm enthält u. a. den Tausch des Generatorläufers, die Inspektion von Brennelementen sowie die Prüfung von Dampferzeugern. Neue Brennelemente werden während dieser Revision nicht eingesetzt.
onlineAtomkraftwerk Grohnde2.4.2016 - Reaktor für 33. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz. Unter anderem werden Motoren und Pumpen im Bereich des Primärkreises inspiziert. Weiterhin werden zahlreiche Behälter und Rohrleitungen zerstörungsfrei geprüft. Der Reaktorkern wird mit 20 neuen Brennelementen beladen.
onlineAtomkraftwerk Gundremmingen-B17.5.2016 - Reaktor nach der letzten "großen" Revision wieder am Netz. 80 neue Brennelemente wurden eingesetzt, darunter zwölf Mischoxid-Brennelemente.
offlineAtomkraftwerk Gundremmingen-C5.7.2016 - Etwas früher als geplant wird Block C des AKW Gundremmingen am Dienstag, 5. Juli zur diesjährigen Anlagenrevision mit Brennelementwechsel vom Netz genommen. Hintergrund: Mitte Juni wurde eine der acht Kühlmittelumwälzpumpen des Blocks wegen einer Störung in der Schmierölversorgung vorsorglich außer Betrieb genommen. Die Pumpe kann bei abgeschalteter Anlage mit geringerem Aufwand instand gesetzt werden als im Leistungsbetrieb. Zu Beginn der Revision werden die bisher im Reaktor eingesetzten Brennelemente einzeln überprüft, da sich im laufenden Produktionsjahr Hinweise auf einen Brennelementdefekt ergeben hatten. Anschließend wird ein neuer Reaktorkern aus insgesamt 784 Brennelementen zusammengestellt. Neben 52 frischen Uranbrennelementen kommen dabei 732 bereits verwendete Elemente zum Einsatz, darunter 28 Mischoxidbrennelemente.
onlineGemeinschaftskraftwerk Neckar 220.10.2015 - Reaktor nach Jahresrevision mit Brennelementewechsel wieder am Netz.
onlineAtomkraftwerk Philippsburg-21.6.16 - Reaktor nach Revision wieder am Netz.
onlineAtomkraftwerk Emsland21.5.-6.6.2016 - Reaktor für 28. Anlagenrevision mit Brennelementewechsel vom Netz. U.a. wurden 16 neue Brennelemente eingesetzt.
onlineAtomkraftwerk Isar-II13.08.2015 - Reaktor nach 27. Jahresrevision wieder am Netz. 40 der insgesamt 193 Brennelemente wurden durch neue ersetzt. Unter anderem wurde eine Druckprüfung des Primärkreises durchgeführt und im Maschinenhaus wurden zwei von drei Niederdruckturbinen und der Generator einer Vollrevision unterzogen.

Details

Atomkraftwerk Brokdorf - online
11.6. - 5.7. - Reaktor für 28. Jahresrevision vom Netz. Das Revisionsprogramm enthält u. a. den Tausch des Generatorläufers, die Inspektion von Brennelementen sowie die Prüfung von Dampferzeugern. Neue Brennelemente werden während dieser Revision nicht eingesetzt.

  • 2016:

    * 11.6. - 5.7. - Reaktor für 28. Jahresrevision vom Netz. Das Revisionsprogramm enthält u. a. den Tausch des Generatorläufers, die Inspektion von Brennelementen sowie die Prüfung von Dampferzeugern. Neue Brennelemente werden während dieser Revision nicht eingesetzt.

    * 27.2.2016 - Reaktor für die Reparatur einer Leckage an einer Verschraubung eines Kühlwasserschlauches am Generatorschalter vom Netz.

    2015:
    * 30.5.-22.6.2015 - Reaktor nach 27. Jahresrevision vom Netz. 44 der insgesamt 193 Brennelemente wurden durch neue ersetzt, Inspektion von Brennelementen sowie die Kontrolle von Einbauten des Reaktordruckbehälters wurden ohne Befund durchgeführt. Es kam an einer der vier Frischdampf-Abblasestationen zu einer Leckage in einer Entwässerungsleitung.

    2014:
    * 17.07. - Reaktor nach Revision wieder am Netz. Reaktorschnellabschaltung wegen Pumpendefekt während des Anfahrens.
    * 20.06. - Reaktor für Jahresrevision vom Netz.

    2013:
    * 10.08.-06.09. - Reaktor für Jahresrevision vom Netz. 44 der insgesamt 193 Brennelemente werden durch neue ersetzt. Ein weiterer Schwerpunkt der Revisionsarbeiten wird laut Betreiber der Austausch eines Generators. Das umfangreiche Inspektions- und Instandhaltungsprogramm beinhaltet auch die Prüfung von Ventilen im nicht nuklearen Wasserdampfkreislauf.

    2012:
    * 30.09.-01.10.2012 - Leistungsreduktion um 1.100 MW nach Störung in Turbinensteuerung / E-Leittechnik
    * 27.05.2012 - Reaktor nach Revision, Brennelementewechsel und Reparaturen an Brennelementen wieder am Netz. Während des diesjährigen Anlagenstillstands wurden 56 der insgesamt 193 im Reaktorkern befindlichen Brennelemente gegen frische Brennelemente ausgetauscht.
    * 28.03.2012 - Reaktor wegen Defekten an Brennelementen vom Netz

    2011:
    * 15.06.-21.07. - Reaktor für 23. Jahresrevision vom Netz. Während der Revision wurden 48 der insgesamt 193 Brennelemente durch neue ersetzt.
    * 07.08.-26.08. - Reaktor wegen Schutzabschaltung von Transformatoren abgeschaltet. Der Trafo konnte nicht repariert werden und musste ausgetauscht werden. Der Reaktor ging mit halber Leistung und der Nutzung von nur einem Trafo wieder ans Netz.
    * 29.09.-03.10. - Reaktor für den Einbau eines neuen Maschinen-Transformators vom Netz.

    2010:
    * 14.05.-07.06. - Reaktor für Revision vom Netz. Während der Revision wurden 52 der insgesamt 193 Brennelemente durch neue ersetzt.

    2009:
    * 30.05.-19.06. - Zur Revision vom Netz. Während der diesjährigen Revision werden 56 der insgesamt 193 Brennelemente durch neue ersetzt.

    2008:
    * 14.03. - Feuer nach Kurzschluss
    * 14.06.-03.07. - Jahresrevision. 56 der insgesamt 193 Brennelemente durch neue ersetzt.

    2007:
    26.05.-14.06.2007 - Jahresrevision. 52 der insgesamt 193 Brennelemente durch neue ersetzt

    2006:
    31.05. - 19.06.: Jahresrevision. Beim Brennelementwechsel wurden 48 der 193 im Atomreaktorkern befindlichen Brennelemente sowie drei Steuerelemente ausgetauscht.

    2005:
    18.06.-01.07.2005 - Jahresrevision. 48 der insgesamt 193 Brennelemente durch neue ersetzt.

    2004:
    06.08.- 25.08.04 - Jahresrevision. 44 der insgesamt 193 Brennelemente wurden ausgewechselt.

    2003:
    16.06.-21.07. - Jahresrevision. Während der Revision wurden 52 abgebrannte Brennelemente der insgesamt 193 Brennelemente im Atomreaktor durch neue ersetzt.

    2002:
    19.06.-04.07. - Jahresrevision. Von den 193 Brennelementen sind 48 durch neue ersetzt worden.

Atomkraftwerk Grohnde - online
2.4.2016 - Reaktor für 33. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz. Unter anderem werden Motoren und Pumpen im Bereich des Primärkreises inspiziert. Weiterhin werden zahlreiche Behälter und Rohrleitungen zerstörungsfrei geprüft. Der Reaktorkern wird mit 20 neuen Brennelementen beladen.

  • 2016:
    * 2.4.-15.6.2016 - Reaktor für 33. Brennelementwechsel und zur jährlichen Anlagenrevision vom Netz. Unter anderem werden Motoren und Pumpen im Bereich des Primärkreises inspiziert. Weiterhin werden zahlreiche Behälter und Rohrleitungen zerstörungsfrei geprüft. Der Reaktorkern wird mit 16 neuen Brennelementen beladen. Im Rahmen der Revision wurde festgestellt, dass es im Inneren des Gehäuses einer Nachkühlpumpe zum Anstreifen des Laufrades gekommen war, was zu einem Materialabtrag führte. Die AKW-Mannschaft inspizierte alle vier Nachkühlstränge, den primären Kühlkreislauf des Reaktors mit dem Reaktordruckbehälter, die vier Dampferzeuger und sämtliche zum Einsatz kommenden Brennelemente. Dafür wurde der Kern antladen. Die Systeme und Komponenten wurden intensiv gespült und gereinigt.

    2015:
    * 6.-24.10. - Reaktor für Brennelementetausch und Wartungsarbeiten vom Netz. 20 neue Brennelemente wurden in den Reaktorkern eingesetzt. Während des Stillstands sei an einem Notstromdiesel festgestellt worden, dass einer der beiden Kühlwasserregler schwergängig war.

    * 10.4.-3.5. - Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel vom Netz. U.a. wurden 20 neue Brennelemente in den Reaktorkern eingesetzt, 72 Drosselkörper getauscht, so dass nunmehr alle 132 Drosselkörper gegen neue ersetzt sind.

    2014:
    09.-13.12.2014 - Reaktor wegen defekter Armatur im Dampfsystems der Turbine vom Netz.
    * 25.4.-21.6.2014 - Reaktor für 30. Revision mit Brennelementewechsel und Wartungsarbeiten vom Netz. Auch MOX-BE wurden eingesetzt. Ein defekter Generator wurde getauscht.

    2013:
    * 06.04.-14.05.2013 - Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel und Wartungsarbeiten vom Netz. Auch acht MOX-BE sollen eingesetzt werden.

    2012:
    * 05.-23.04.2012 - Reaktor zur 14tägigen Revision mit Brennelementewechsel und Wartungsarbeiten vom Netz.

    2011:
    * 18.11.-05.12. - Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel und Wartungsarbeiten vom Netz.
    * 02.05.-15.06. - Reaktor für Revision vom Netz.

    2010:
    * 06.04. - 26.04.10 Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel vom Netz

Atomkraftwerk Gundremmingen-B - online
17.5.2016 - Reaktor nach der letzten "großen" Revision wieder am Netz. 80 neue Brennelemente wurden eingesetzt, darunter zwölf Mischoxid-Brennelemente.

  • 2016:
    * 7.4.-17.5.2016 - Reaktor nach der letzten "großen" Revision wieder am Netz. 80 neue Brennelemente wurden eingesetzt, darunter zwölf Mischoxid-Brennelemente.

    2015:
    * 12.04.- Reaktor nach Jahresrevision mit Brennelementewechsel wieder am Netz.

    2014:
    * 05.04.-16.05. - Reaktor für Jahresrevision mit Brennelementewechsel vom Netz.

    * 06.-21.01.2014 - Reaktor nach Tropfleckage einer Messlanze des Reaktordruckbehälter vom Netz. Beim Abfahren folgte eine Störung der Speisewasserregelung und damit ein zu schneller Leistungsrückgang, so dass das AKW in den automatischen Abschaltmodus wechselte.

    2013:
    * 19.-29.09.2013 - Reaktor zum Austausch von zwei defekten Brennelementen vom Netz.
    * 16.08.-28.08.2013 Reaktor wegen Leck in Kühlkreislauf vom Netz. Aus einer Dichtung bei der Messlanze waren kleine Mengen radioaktives Wasser getropft.
    * 06.04.-03.05.2013 - Reaktor für Jahresrevision bis Anfang Mai vom Netz. 112 frische Brennelemente werden eingesetzt. Größtes Einzelprojekt war die Installation eines Transformators. Ein defektes Brennelement wurde gefunden.

    2012:
    * 30.03.-13.05. - Reaktor für Revision und Brennelementewechsel vom Netz.

    2011:
    * 21./22.08.2011 - Automatische Abschaltung nach Defekt in Turbine
    * 01.05.-31.05.2011 - Reaktor für Revision vom Netz

    2010:
    * 27.06.-12.08. - Reaktor für jährliche Revision mit Brennelementewechsel vom Netz.
    * 31.10.-14.11.2010 - Reaktor wegen Brennelementschaden vom Netz

    2009:
    * 15.10. - Reaktor wieder am Netz
    * 14.10. - Lastabsenkung auf 15% wegen Leckage an Kühlleitung des Generators
    * 29.06. - 25.07. - Reaktor für Revision vom Netz, geplante Wieder-Verfügbarkeit war 13.07.

    2008:
    * 24.12. - Leistungsreduktion auf 40% wegen Leckage an Kühlmittelpumpe
    * 05.12. - Leistungsreduktion um 100 MW wegen Sonstiges für wengiger als einen Tag.
    * 24.08. - Leistungsreduktion um 150 MW
    * 14.06.-26.07. - Reaktor für die jährliche Revision abgeschaltet und sollte am 23.07. wieder verfügbar sein.

Atomkraftwerk Gundremmingen-C - offline
5.7.2016 - Etwas früher als geplant wird Block C des AKW Gundremmingen am Dienstag, 5. Juli zur diesjährigen Anlagenrevision mit Brennelementwechsel vom Netz genommen. Hintergrund: Mitte Juni wurde eine der acht Kühlmittelumwälzpumpen des Blocks wegen einer Störung in der Schmierölversorgung vorsorglich außer Betrieb genommen. Die Pumpe kann bei abgeschalteter Anlage mit geringerem Aufwand instand gesetzt werden als im Leistungsbetrieb. Zu Beginn der Revision werden die bisher im Reaktor eingesetzten Brennelemente einzeln überprüft, da sich im laufenden Produktionsjahr Hinweise auf einen Brennelementdefekt ergeben hatten. Anschließend wird ein neuer Reaktorkern aus insgesamt 784 Brennelementen zusammengestellt. Neben 52 frischen Uranbrennelementen kommen dabei 732 bereits verwendete Elemente zum Einsatz, darunter 28 Mischoxidbrennelemente.

  • 2016:
    * 5.7.2016 - Etwas früher als geplant wird Block C des AKW Gundremmingen am Dienstag, 5. Juli zur diesjährigen Anlagenrevision mit Brennelementwechsel vom Netz genommen. Hintergrund: Mitte Juni wurde eine der acht Kühlmittelumwälzpumpen des Blocks wegen einer Störung in der Schmierölversorgung vorsorglich außer Betrieb genommen. Die Pumpe kann bei abgeschalteter Anlage mit geringerem Aufwand instand gesetzt werden als im Leistungsbetrieb. Zu Beginn der Revision werden die bisher im Reaktor eingesetzten Brennelemente einzeln überprüft, da sich im laufenden Produktionsjahr Hinweise auf einen Brennelementdefekt ergeben hatten. Anschließend wird ein neuer Reaktorkern aus insgesamt 784 Brennelementen zusammengestellt. Neben 52 frischen Uranbrennelementen kommen dabei 732 bereits verwendete Elemente zum Einsatz, darunter 28 Mischoxidbrennelemente.

    2015:
    * 21.8.2015 - Reaktor für einige Stunden vom Netz. Nach einem Stromausfall im Höchstspannungsnetz kam es zu "erhöhten Schwingungen an der Erregermaschine, einer auf der Turbinenwelle montierten Komponente des Drehstromgenerators". In der Folge musste die Anlage neu Ausgewuchtet werden.

    * 10.08.2015 - Reaktor nach Jahresrevision wieder am Netz. Alle 784 Brennelemente wurden untersucht um dabei einen im Frühjahr aufgetretenen Brennelementdefekt zu beheben. Im Zuge der Revisionsarbeiten kam es während der Vorbereitung einer Druckprobe des Reaktorwasserreinigungssystems zu einer Kontamination an Teilen der Schutzkleidung von drei Mitarbeitern. 104 der insgesamt 784 Brennelemente wurden durch frische ersetzt. Zusätzlich kommen bereits verwendete Brennelemente aus dem Lagerbecken des Blocks erneut zum Einsatz, darunter 16 Mischoxid-Brennelemente.

    * 25.3. - Reaktorschnellabschaltung. Ursache für die Abschaltung von Block C waren aktuell laufende Revisionsarbeiten in Block B, bei denen die Druckluftversorgung des Reaktors unterbrochen wurde.

    2014:
    * 19.7.-14.8. - 14.8. - Reaktor nach der Jahresrevision mit Brennelementewechsel vom Netz. Größte Einzelmaßnahme ist der Einbau eines mehr als 60 Tonnen schweren, generalüberholten Transformators gewesen.
    * 01.-12.03.2014 - Reaktor für Austausch von Messlanzen vom Netz.

    2013:
    * 29.06.-07.08.2013 - Reaktor zur Revision und Brennelementewechsel vom Netz. 116 der insgesamt 784 Brennelemente wurden ersetzt, Teile der Niederdruckturbinen erneuert.

    2012:
    * 10.-17.12.2012 - Reaktor wegen Leckage an einem Messstutzen am Reaktordruckbehälter vom Netz.

    * 14.07.-06.08. - Reaktor für die jährliche Revision mit Brennelementewechsel vom Netz. Rund ein Fünftel der insgesamt 784 Brennelemente wurden ersetzt, die Erneuerung der Kondensatreinigungsstraßen fortgesetzt, 370 wiederkehrende Prüfungen durchgeführt.

    2011:
    * 29.11.-09.12. - Reaktor für den Tausch von zwei defekten Brennelementen vom Netz
    * 18.09.-06.11. - Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel vom Netz

    2010:
    * 03.10.-31.10.2010 - Reaktor für Jahresrevision mit Brennelementewechsel vom Netz

    2009:
    * 25.09.-26.10. - Reaktor für Revision und Brennelementewechsel vom Netz

Gemeinschaftskraftwerk Neckar 2 - online
20.10.2015 - Reaktor nach Jahresrevision mit Brennelementewechsel wieder am Netz.

  • 2015:
    * 25.09. - 20.10.2015 - Reaktor nach Jahresrevision mit Brennelementewechsel vom Netz.

    2014:
    * 06.09.-01.10.2014 - Reaktor nach Jahresrevision wieder am Netz. Neben dem Brennelementewechsel fand auch eine Grundüberholung von einer der vier Hauptkühlmittelpumpen statt. An zwei der vier Dampferzeuger fand eine Wirbelstromprüfung statt, zusätzlich wurde ein Dampferzeuger einer inneren Prüfung unterzogen.

    2013:
    * 24.10.-09.11. - Reaktor wegen möglicherweise defektem Brennelement vom Netz. Ein Brennelement mit einem leicht erhöhten Edelgasaustritt wurde identifiziert und ausgetauscht.
    * 21.09.-12.10.2013 - Reaktor für die jährliche Revision mit Brennelementewechsel vom Netz.

    2012:
    * 17.09.-14.10. - Reaktor für Revision und Brennelementewechsel planmäßig vom Netz

    2011:
    * 09.10.-26.10. - Reaktor für Revision und Brennelementewechsel vom Netz

    2010:
    * 25./26.09.-01.11. - Reaktor für Revision vom Netz

    2009:
    * 22.08.09: Wegen Revision vom Netz
    * 10.09.09: Nach Revision wieder am Netz

    2008:
    * 10.10. - Die Schwergängigkeit des Rückschlagventils eines Druckspeichers im nuklearen Kühlkreislauf wurde festgestellt. Zudem wurde ein loser Halter an einer Zwischenkühlwasserpumpe ermittelt.
    * 07.10. - Bei einer regelmäßigen Routineprüfung eines Notstromdiesels wurde eine Kühlwasserpumpe nicht ordnungsgemäß eingeschaltet, wodurch sich im Kühlwasserkreislauf kein Druck aufbauen konnte. Wie in diesem Fall vorgesehen, schaltete sich der Diesel daraufhin automatisch ab und Redundanzen wurden gestartet.
    * 09.09. - Reaktor wegen Schwierigkeiten beim Wiederanfahren wieder offline.
    * 03.09. - An einer Detektionsleitung zur Überwachung der Dichtheit der Reaktordruckbehälterdeckeldichtung wurde ein Leck ermittelt.
    * 23./24.08.-14.09. - Reaktor für Jahresrevision vom Netz
    * 21.05. - Ein Notstromdiesel konnte bei einer Routinesprüfung nicht gestartet werden, anschließend durchgeführte Starts waren allerdings erfolgreich

Atomkraftwerk Philippsburg-2 - online
1.6.16 - Reaktor nach Revision wieder am Netz.

  • 2016:
    * 8.4.-1.6.2016 - Reaktor für Revision vom Netz.

    2015:

    * 19.6.-24.7.2015 - Reaktor für jährliche Revision vom Netz. U.a. werden Inspektionen an einer der vier Hauptkühlmittelpumpen, Druckprüfung an zwei der vier Dampferzeuger durchgeführt, sechs Hauptkühlwasserstraßen inspiziert und an einer von sechs Hauptkühlwasserpumpen wird der Pumpenläufer ausgetauscht. Die Motoren von vier der acht Notstromaggregate werden einer Wartung unterzogen. Außerdem wird ein im vergangenen Jahr ausgetauschter und vom Hersteller erneuerter Transformator wieder eingebaut.

    2014:
    * 21.6.-25.8. - Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel und umfangreichen Wartungs- und Reparaturarbeiten vom Netz.Es findet laut Betreiber ENBW eine Grundüberholung von einer der drei Speisewasserpumpens statt, an einer weiteren wird der Motor inspiziert. Eine Inspektion findet auch an einer der vier Hauptkühlmittelpumpen statt. Eine Wirbelstromprüfung wird an zwei der vier Dampferzeuger durchgeführt. An einer von sechs Hauptkühlwasserpumpen findet eine Motor- und Pumpeninspektion statt, an einer weiteren wird der Motor getauscht. Außerdem wird eine der sechs Hauptkühlwasserstraßen inspiziert. Die Motoren und Generatoren von vier der acht Notstromaggregate werden einer Wartung unterzogen.

    Der während der Revision eingebaute Maschinentransformator für die Einspeisung von Energie ins Stromnetz war grundüberholt worden, zeigte bei den anschließend durchgeführten Messungen allerdings Auffälligkeiten und wurde gegen einen Austauschtrafo ersetzt.

    2013:
    * 04.05.-12.08. - Jahresrevision mit Austausch von Brennelementen und Inspektion von einer der vier Hauptkühlmittelpumpen und von zwei der vier Dampferzeuger. Der Speisewasserbehälter und die beiden Wasserabscheider-Zwischenüberhitzer wurden einer Druckprüfung unterzogen. An einer der drei Speisewasserpumpen wurden die Pumpe und an einer weiteren der Motor inspiziert. Auch an zwei Notstromdieseln wurden Inspektions- und Wartungsarbeiten durchgeführt. Außerdem sind Austausch- und Instandhaltungsarbeiten an Transformatoren durchgeführt worden. Zudem fand ein Untersuchungs- und Austauschprogramm an sogenannten Brennelementzentrierstiften statt.

    2012:
    * 29.05.-20.07. - Reaktor für Revision und Brennelementewechsel vom Netz.

    2011:
    * 12.-14.11 - Reaktor wegen defekter Dichtung im Speisewassersystem unplanmäßig vom Netz
    * 30.07.-01.08. - Reaktor für den Austausch von 54 Elektrobaugruppen vom Netz. Es konnte nicht restlos ausgeschlossen werden, dass die Baugruppen defektanfällig sind.
    * 16.05.-14.06. - Reaktor für Revision mehrwöchig vom Netz.

    2010:
    * 07.06.-01.07.2010 - Reaktor für Jahresrevision vom Netz.

    2009:
    * 18.12.-21.12. - Reaktor für Ölprobenentnahme abgeschaltet
    * 24.07.-27.07. - Reaktor wegen Problemen am Maschinentrafo vom Netz
    * 29.06.-22.07. - Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel vom Netz.

    2008:
    * 19.01. - Eine Undichtigkeit in einem Probenahmekühler führte zu einer geringfügigen Leckage von radioaktivem Primärkühlmittel in einen Zwischenkühlkreis
    * 07.02. - ein Notstromdiesel konnte bei einer regelmäßigen Routineprüfung beim ersten Versuch nicht gestartet werden. Weitere Startversuche seien hingegen erfolgreich gewesen.
    * 22.02. - eine Gebäudeabschlussarmatur des Reinigungssystems für das Brennelement-Lagerbecken schließt nicht wie vorgesehen
    * 13.03. - ein Notstromdiesel springt aufgrund von Kontaktproblemen an einem Anschlussstecker nicht an
    * 09.05. - In der Elektronik des Reaktorschutzsystems wurde eine defekte Baugruppe festgestellt
    * 26.06.-02./03.08. - Reaktor zur Revision vom Netz. Während des Abfahrens kam es zur Reaktorschnellabschaltung.
    * 18.08. - An drei Schweißnähten einer Rohrleitung von einem Kühlmittelbehälter zum daran angeschlossenen Abgassystem wurden geringfügige Leckagen festgestellt

Atomkraftwerk Emsland - online
21.5.-6.6.2016 - Reaktor für 28. Anlagenrevision mit Brennelementewechsel vom Netz. U.a. wurden 16 neue Brennelemente eingesetzt.

  • 2016:
    * 21.5.-6.6.2016 - Reaktor für 28. Anlagenrevision mit Brennelementewechsel vom Netz. U.a. wurden 16 neue Brennelemente eingesetzt.

    2015:
    * 3.-6.4.2015 - Reaktor nach Leckage in Probenahmeleitung des radioaktiven Primärkreises vorsorglich vom Netz genommen.
    * 02.-31.05. - Kraftwerk für jährliche Revision vom Netz. U.a. Austausch von 40 BE, davon sind zwölf Mischoxid-Brennelemente. Unplanmäßig musste ein defekter Rotor in einem Generator ausgetauscht werden.


    2014:
    * 16.05.-03.06. - Reaktor für Jahresrevision mit Brennelementewechsel vom Netz.

    2013:
    * 28.10.2013 - Reaktor nach Ölverlust und Feuer an Kühlmittelpumpe kurzzeitig vom Netz
    * 19.05.-06.06.2013 - Reaktor für Revision und Brennelementewechsel für ca. 3 Wochen vom Netz

    2012:
    * 09.-29.06.2012 - Reaktor für Revision und Brennelementewechsel vom Netz

    2011:
    * 21.05.-08.06. - Reaktor für Revision vom Netz

    2010:
    * 01.07. - 3 Stunden vom Netz wegen erhöhter Dampfrate über der Druckhalter-Armaturenstation
    * 05.-25.06. - für jährliche Revision vom Netz

    2009:
    * 01.08. - Reaktor wird wieder angefahren
    * 24.07. - Reaktorschnellabschaltung nach Trafo-Defekt
    * 07.07. - Turbinenschnellabschaltung nach Störung im 380kV-Netz
    * 13.06. - Reaktor für Revision vom Netz

    2008:
    * 19.08.-20.08. - Reaktor wurde am 19.08., 15:50 Uhr abgeschaltet, Ursache laut Betreiber RWE Power: sonstiges.

Atomkraftwerk Isar-II - online
13.08.2015 - Reaktor nach 27. Jahresrevision wieder am Netz. 40 der insgesamt 193 Brennelemente wurden durch neue ersetzt. Unter anderem wurde eine Druckprüfung des Primärkreises durchgeführt und im Maschinenhaus wurden zwei von drei Niederdruckturbinen und der Generator einer Vollrevision unterzogen.

  • 2015:
    * 04.07.-13.08.2015 - Reaktor nach 27. Jahresrevision wieder am Netz. 40 der insgesamt 193 Brennelemente wurden durch neue ersetzt. Unter anderem wurde eine Druckprüfung des Primärkreises durchgeführt und im Maschinenhaus wurden zwei von drei Niederdruckturbinen und der Generator einer Vollrevision unterzogen.

    2014:
    * 11.-28.7.2014 - Reaktor für 26. Brennelementewechsel und Revision vom Netz. Austausch von 40 BE und umfangreiche Wartungsarbeiten. Während der Revision wurden auch 4 defekte Drosselkörper gefunden und ausgetauscht.
    * seit 17.04. - Reaktor wegen neuer Probleme mit Maschinentrafo mit nur 1.050 MW am Netz.
    * 18.03.-11.04. - Reaktor für Austausch von Maschinentrafo mit nur 1.050 MW am Netz.

    2013:
    * 13.07.2013 - Reaktor für 25. Jahres-Revision vom Netz. 44 der insgesamt 193 Brennelemente werden durch Neue ersetzt, der defekte Maschinentransformator ausgebaut und getauscht.

    * 30.06.2013 - Reaktor nach Störung an Transformator kurzzeitíg durch Schnellabschaltung vom Netz. Bis zur Revision dann nur noch mit einem Trafo am Netz.

    2012:
    * 07.-27.07.2012 - Reaktor für 24. Jahresrevision mit Brennelementewechsel vom Netz. 44 der insgesamt 193 Brennelemente wurden durch neue ersetzt. Darüber hinaus wurden umfangreiche Inspektions- und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt.

    2011:
    * 16.-31.07. - Reaktor für Revision vom Netz. Während der Revision wurden 44 der insgesamt 193 Brennelemente durch neue ersetzt. Größere Servicearbeiten wurden unter anderem an einer Hauptspeisepumpe und am Generator durchgeführt.

    2010:
    * 26.06.-20.07. - Reaktor für Revision mit Brennelementewechsel vom Netz.
    2009:
    * 16.07.-07.08. - Für Revision mit Brennelementewechsel vom Netz
    2008:
    * 24.11. - Tropfleckage an einer Messleitung eines nuklearen Hilfssystems
    * 28.08. - Turbinenschnellabschaltung wegen defekter Dichtung, Reaktor für ca. 10 Stunden offline
    * 11.07.-04.08. - Reaktor zur jährlichen Revision abgeschaltet. Planmäßiges Ende 02.08. Bei der Abschaltung am 11.07. wurde einer von 61 Steuerstäben nicht richtig in den Reaktorkern eingefahren. Zudem kam es wegen eines Dekeft in der Elektronik zu einer Schnellabschaltung der Turbine.
    * 29.03. - Leckage an einer Rohrleitung "KPC 91 BR005" der Konzentrataufbereitung
    * 30.01. - Befunde an Schraubenverbindungen an einem Ventileinsatz im Kühlkreislauf
    * 03.01. - Drei Pumpen und ein Umluftventilator der Reaktorschutzeinrichtungen konnten wegen einer defekten Sicherung nicht automatisch abgeschaltet werden.

Artikel-Archiv

Meine aktuellen Infos nun hier:

Beiträge: ausgestrahlt.de/blog

Nachrichtenauswertung auf www.ausgestrahlt.de

zum Abo des Atomradars

Die täglichen Infos sind kostenlos und werden über Spenden finanziert!