tschernobyl_125x125

Im Schatten des Super-GAU in Japan jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum 25. Mal. Noch immer sterben Menschen an den Folgen der Strahlung. In der ganzen Welt werden am 25. und 26. April Menschen für den Ausstieg aus der Atomkraft protestieren. Harrisburgh – Tschernobyl – Fukushima. Es gibt kein sicheres AKW.In Deutschland finden vor den Toren von 16 Atomstandorten Protestkundgebungen statt:

  • T25 Aktionsorte

    T25 Aktionsorte

    Biblis: Sternmarsch und Aktions-Kundgebung – mehr

  • Braunschweiger Land: 14.00-16.00 Uhr Familienkundgebung auf der Industriestraße Nord vor Schacht Konrad. Kundgebung, Infostände, Musik. Viel Raum für Kleinkunst und eigene Aktivitäten. – mehr
  • Esenshamm / AKW Unterweser: fünfundzwanzig Jahre nach Tschernobyl… sechs Monate nach Laufzeitverlängerung… sechs Wochen nach Fukushima… wird Esenshamm umzingelt! Treffpunkt 13:45 Uhr, Rodenkirchen, Marktplatz – mehr
  • Brunsbüttel: 5vor12 Uhr – Dezentraler Auftakt an Mahnmalorten, Enthüllung der Denkmäler für den Ausstieg. 14:00 Uhr – AKW Brunsbüttel – Atomkraft einpacken. Aktion, Kundgebung und Musik – mehr
  • Grafenrheinfeld: 11:30 Uhr: Ankunft an drei Treffpunkten; 12:00 Uhr: Gemeinsamer Demonstrationszug zur Kundgebung am Main. Ab 13.00 Uhr Kundgebung. – mehr
  • Grohnde: 13.00 Uhr – Kundgebung / Redebeiträge und Musik vor dem AKW, ab 14.00 Uhr: Umzingelung des AKW. Aus dem Wendland macht sich am Samstag eine Delegation aus Trecker und Begleitfahrzeugen auf den Weg nach Grohnde. – mehr
  • Gronau/Ahaus (NRW): Das Übel an der Wurzel packen. 14:00 Uhr Treffpunkt Bahnhof Gronau, anschließend Demonstration zur Urananreicherungsanlage. – mehr
  • Gundremmingen: ab 13:00 Uhr: sammeln am Bahnhof Günzburg; ab 13:30 Uhr: Demozug zum Marktplatz. Dort Kundgebung mit Musik – mehr
  • Krümmel: 5 vor 12 Uhr Kundgebung am AKW. Musikprogramm und Aktionen – mehr
  • Lubmin: Demonstration am Zwischenlager Nord unter dem Motto: “Sonne, Strand und See – Atomkraft nee!” ab 13.00 Uhr – Treffpunkt Zwischenlager Nord. Treck ab 22.4.von Schwerin bis Lubmin – mehr
  • Neckarwestheim: Demonstration zum Atomkraftwerk, Beginn 13 Uhr Bahnhof Kirchheim/N – mehr
  • Philippsburg: ab 14.00 Uhr: Kundgebung auf dem Marktplatz in Philippsburg mit Reden und Musikprogramm. Anschließend Demo (ab ca. 15:30 Uhr) zum AKW – und dann….werden wir das AKW einmotten! – mehr

Für die Stilllegung aller Atomanlagen!

  • Hintergrund: Der GAU von Tschernobyl – mehr
  • Greenpeace: Tschernobyl auch nach 25 Jahren noch gefährlich
    Der neue Sarkophag um den zerstörten Atomreaktor in Tschernobyl kann die Außenwelt nur für einige Jahrzehnte vor den Folgen eines Zusammenbruchs der ersten Schutzhülle und damit vor der Ausbreitung hochradioaktiven Staubs schützen. Das belegt eine aktuelle Studie der Physikerin Oda Becker im Auftrag der unabhängigen Umweltschutzorganisation Greenpeace. 25 Jahre nach Beginn der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl sind Schätzungen zufolge bis zu 95 Prozent des Kernbrennstoffs im Reaktorgebäude verblieben. Diesen Beitrag weiterlesen »

Ähnliche Beiträge:

  1. Greenpeace: Tschernobyl auch nach 25 Jahren noch gefährlich
    Der neue Sarkophag um den zerstörten Atomreaktor in Tschernobyl kann die Außenwelt nur für einige Jahrzehnte vor den Folgen eines Zusammenbruchs der ersten Schutzhülle und damit vor der Ausbreitung hochradioaktiven...
  2. Aus Tschernobyl lernen heisst: Sofortige Stilllegung aller Atomanlagen!
    24 Jahre nach der Reaktorkatstrophe fordern wir: “Aus Tschernobyl lernen heisst: sofortige Stilllegung aller Atomanlagen – weltweit” ! Mit diesem Motto starteten wir am 21. April den Treck aus Gorleben...
  3. Verein Leben nach Tschernobyl protestiert gegen SIEMENS Pläne für Atomkraftwerke in Weißrußland
    Anläßlich der Siemens-Hauptversammlung am 25.1.2011 wurde Siemens aufgefordert, seine Atompläne, insbesondere in Belarus aufzugeben. In der Region, wo ROSATOM zwei AKW Blöcke plant, bei denen auch Siemens einsteigen will, liegt...

1 Kommentar zu „Tschernobyl 25“

  • Unterwegs: Trecks gegen Atomkraft schreibt am 24. April 2011 um 10:55

    [...] Am Ostermontag finden an mehr als 16 Standorten Demonstrationen und Aktionen für den Atomausstieg statt – mehr [...]

Kommentieren

Artikel-Archiv

Meine aktuellen Infos nun hier:

Beiträge: ausgestrahlt.de/blog

Nachrichtenauswertung auf www.ausgestrahlt.de

zum Abo des Atomradars

Die täglichen Infos sind kostenlos und werden über Spenden finanziert!

Login